anti-rutsch beschichtung beton

Protectakote Antirutschfarbe

PROTECTAKOTE Antirutschfarbe ist eine gebrauchsfertige 1-Komponenten-Antiruschbeschichtung in Polyurethantechnologie.

Dose Protectakote Antirutschfarbe

Die strukturierte Oberfläche des Verlaufprofils ist ideal für Böden in Innenräumen, Arbeitsplätze in Fabriken, Korridore, Treppen, Auffahrrampen, Fahrzeuge und andere Bereiche, bei denen es auf eine widerstandsfähige und langlebige Oberfläche ankommt. Protectakote ist gebrauchsfertig, einfach mit dem Pinsel, einer Rolle oder einer Spritzvorrichtung aufzubringen und in vielen verschiedenen Farben sowie in glatter Ausführung für Schutzbeschichtungen erhältlich. Es ist unser Bestseller.

Eine Komponente

PROTECTAKOTE ist ein Einkomponenten-Polyurethan, d.h. dass vor der Anwendung kein Mischen oder Abbinden erforderlich. Für PROTECTAKOTE benötigen Sie im Gegensatz zu Zweikomponentensystemen also keine speziellen Werkzeuge oder Vorrichtungen. Als Einkomponentensystem ist es direkt gebrauchsfertig und daher auch ideal als Do-it-yourself-Produkt oder zum Verkauf im Einzelhandel geeignet.

Polyurethantechnologie

Polyurethan bietet im Vergleich zu anderen Beschichtungssystemen wie Epoxydharzen oder Akrylverbindungen eine ganze Reihe von Vorteilen. Die chemische Verbindung von Polyurethan mit lackierten Oberflächen hinterlässt eine extrem widerstandsfähige Beschichtung, die weder Abnutzungserscheinungen zeigt, noch abblättert. Polyurethane verbinden sich auch mit einer ganzen Reihe von Oberflächenmaterialien, einschließlich Metall, Beton, Holz, Glasfaser, Kunststoff und Gummi. Polyurethane sind äußerst flexibel und elastisch, das bedeutet die Beschichtung passt sich den Bewegungen des Trägermaterials an und platzt oder splittert nicht ab. Diese Flexibilität ist besonders für die Anwendung in Fahrzeugen oder im Zusammenhang mit Vibrationen von Vorteil.

UV-beständig

Für den Außeneinsatz empfehlen wir die Verwendung von PROTECTAKOTE UVR. Nach einer QUV-Schnellbewitterung über eine Dauer von 1000 Stunden wurden keine Oberflächenbrüche oder Verschlechterungen der physikalischen Eigenschaften festgestellt. Wird das Material jedoch darüber hinaus weiter